My Robot Brother

Robotbror My Robot Brother

Kinder- und Jugendfilme, Dänemark 2022, 84 Min., dän. OF, engl. UT, dt. eingesprochen, FSK 6, empfohlen ab 10 Jahren

Skydiving im Wohnzimmer, ein selbst gecodetes Abendessen und sprechende Häuser, die auf einen zu niedrigen Blutzuckerspiegel hinweisen: Willkommen in einer nicht allzu fernen Zukunft, in der Alberte mit ihren Eltern und Robbi, einem G13-Roboter in Teddygestalt, lebt. Robbi gehört schon viele Jahre zur Familie und hat Alberte als Kind oft Gutenachtgeschichten vorgelesen. Leider möchte er das immer noch machen und bringt sie damit in Verlegenheit. Außerdem ist Robbis Autokorrektur kaputt und sein situationsbezogenes Bewusstsein funktioniert nur noch verzögert. So liebenswert er auch sein mag: Für Alberte ist Robbi in jeglicher Hinsicht peinlich. Deshalb wünscht sie sich einen neuen Roboter. An ihrem 12. Geburtstag traut Alberte kaum ihren Augen: Sie bekommt von ihren Eltern tatsächlich einen G20 geschenkt – obwohl der noch gar nicht auf dem Markt ist! Am nächsten Tag ist Konrad in der Schule Gesprächsthema Nummer eins und Alberte gehört endlich dazu. Aber dann macht sie eine Entdeckung, die alles auf den Kopf stellt.

Regie Frederik Nørgaard

Drehbuch Frederik Nørgaard

Produzent:innen Jasmine Hermann Naghizadeh

Produktionsfirma

Nimbus Film ApS, Hauchsvej 17, 1825 Frederiksberg, Mail: nimbus@nimbusfilm.dk, Web: www.nimbusfilm.dk

Weltvertrieb

Sola Media GmbH, Rotebühlplatz 29, 70178 Stuttgart, Mail: post@sola-media.com, Web: www.sola-media.com

Festivalkontakt

Danish Film Institute, Gothersgade 55, 1123 Kopenhagen K, Mail: dfi@dfi.dk, Web: www.dfi.dk

Cast Selma Iljazovski (Alberte), Philip Elbech Andresen (Konrad), Lars Brygmann (Robbis Stimme), Kristian Holm Joensen (Robbi), Lise Baastrup (Tine), Kristian Ibler (Torben)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

03.11.2022 13:15 Stadthalle 1 Link Cinestar
05.11.2022 10:45 Stadthalle 2 Link Cinestar