Innocence

Innocence

Dokumentarfilme, Dänemark / Israel / Finnland / Island 2022, 100 Min., hebr., engl. OF, engl. UT

In Israel herrscht Wehrpflicht. Von Kindheitsbeinen an werden die Fantasie und der Alltag der zukünftigen Rekrut:innen mit den Requisiten und Symbolen des Militärischen ausstaffiert. Doch was ist mit jenen, deren Gewissen sich dieser aufgezwungenen patriotischen Pflicht verweigert? Ihre von überwältigendem sozialem Druck zum Schweigen verdammten Stimmen verwebt „Innocence“ zu einem melancholischen Essay über den unwiederbringlichen Verlust von Freiheit und Unschuld. Die Schicksale isolierter Einzelner verbinden sich über ihre in Tagebüchern, Briefen und Bildern festgehaltenen Bekenntnisse zu einem Chor derer, die sich dem unbedingten Gehorsam nicht unterwerfen konnten. Ihre Worte voller Scham und Entfremdung, Resignation und Einsamkeit legen sich wie eine düster-existenzielle Patina über die Bilder, die Stationen des Erwachsenwerdens in einem Staat zeigen, der vom Gefühl omnipräsenter Bedrohung geprägt ist. Schutz sollen allein die sorgsam herangezüchteten soldatischen Körper der Bürger:innen bieten, gedrillt und als Waffe missbraucht.

Regie Guy Davidi

Drehbuch Guy Davidi

Produzent:innen Sigrid Dyekjær, Hilla Medalia

Produktionsfirma

Danish Documentary Production ApS, Kvæsthusgade 5C, 1. sal, 1251 Kopenhagen K, Mail: info@danishdocumentary.com, Web: www.danishdocumentary.com

Weltvertrieb

Autlook Filmsales GmbH, Spittelberggasse 3, 1070 Wien, Mail: welcome@autloookfilms.com, Web: www.autlookfilms.com

Cast Guy Davidi (Ron), Nikita Stewart (Doron), Ido Tako (Halil), Arye Bar El (anonymer Soldat), Ben Adam, Michael Ron, Aviv Ben, Eyal Hoss, Neta-Li Kuznetsov

Premiere Deutsche Premiere

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

04.11.2022 10:45 Stadthalle 6 Link Cinestar
05.11.2022 19:45 Stadthalle 6 Link Cinestar