Veðrabrigði

WetterwechselVeðrabrigði / We Are Still Here

Retrospektive, Island / Deutschland / Polen 2015, 81 Min., isl., poln. OF, engl. UT

Der reichen Fischgründe wegen wurde Flateyri einst in den Westfjorden Islands gegründet. Heute ist das Dorf in der Krise. Sie nahm ihren Ausgang 1990, als der Handel mit Fangquoten erlaubt wurde. Viele Fischer verkauften ihre Quoten meistbietend, Unternehmen kauften sie auf und wuchsen, vor allem Kambur dominierte bald das Geschäft, schuf Arbeitsplätze. Doch auf die Euphorie folgte die Rezession, und an einem Tag im Jahr 2007 gab das Unternehmen bekannt, dass es alle Schiffe und Quoten verkauft hatte. 120 Menschen verloren ihren Job – fast die Hälfte der Einwohner –, der Zugang zu den Fanggebieten war quasi versperrt. Im Film erzählen Bewohner von Flateyri von den Veränderungen im Dorf, den Versuchen, trotz fehlender Quoten ein Fischerdorf zu bleiben und sich der Übermacht der wirtschaftlichen Kräfte nicht wehrlos geschlagen zu geben.

Regie Ásdís Thoroddsen

Drehbuch Ásdis Thoroddsen

Produzent Hjálmtýr Heiðdal, Heather Millard

Produktionsfirma Seylan Film Production, Grettisgata 18, 101 Reykjavík, Mail: seylan@seylan.is, Web: www.seylan.is

Weltvertrieb Spier Films Iceland, Fiskislod 75, 101 Reykjavik, Mail: contact@spierfilms.com, Web: www.spierfilms.com

Festivalkontakt Icelandic Film Centre, Hverfisgata 54, 101 Reykjavik, Mail: info@icelandicfilmcentre.is, Web: www.icelandicfilmcentre.is

Rollen Jóhanna Guðrún Kristjánsdóttir, Stanisław Kordek, Janina Magdalena Kryszewska, Önundur Hafsteinn Pálsson, Bryndís Sigurðardóttir, Sigurður H. Garðarsson, Guðrún Pálsdóttir, Einar Guðbjartsson, Birkir Einarsson, Steinunn G. Einarsdóttir

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Streaming

Film ausleihen