Spielplan

Den kompletten Spielplan für Sie zur leichten Übersicht können Sie hier herunterladen:
Farbe [PDF-Download, 224 KB]

En soap

En soapA Soap

Hommage, Dänemark 2006, 103 Min., dän. OF, engl. UT

Die Beziehung mit ihrem langjährigen Freund Kristian ödet Charlotte an, fluchtartig verlässt sie eines Tages die gemeinsame Wohnung. In einem anonymen Hochhaus findet die Besitzerin einer florierenden Schönheitsklinik ein kleines Appartement. Dort wohnt auch Veronica, eine Transfrau kurz vor der Geschlechtsangleichung. Charlottes forsches Auftreten schreckt Veronica zunächst ab. Doch ausgerechnet die neue Nachbarin rettet ihr bei einem Selbstmordversuch das Leben. Immer häufiger treffen sich die beiden. Sie schauen zusammen US-amerikanische Soaps und lassen sich dabei von ihren Empfindungen, auch füreinander, überraschen. Der Film ist im Dogma-Stil gedreht, ohne Kunstlicht und mit einer agilen Handkamera, die den ungleichen Charakteren Bewegungsraum für ihre emotionalen Entdeckungsreisen gibt. In Trine Dyrholms offenem Spiel erleben die Zuschauer:innen aus nächster Nähe mit, wie eine Frau ihren Gefühlen freien Lauf lässt und übermütig ein kleines Wohnzimmer in eine Disco verwandelt.

Regie Pernille Fischer Christensen

Drehbuch Kim Fupz Aakeson, Anne Cathrine Sauerberg

Produzent Lars Bredo Rahbek

Produktionsfirma Nimbus Film ApS, Hauchsvej 17, 1825 Frederiksberg, Mail: nimbus@nimbusfilm.dk, Web: www.nimbusfilm.dk

Weltvertrieb TrustNordisk ApS, Filmbyen 12, 2650 Hvidovre, Mail: info@trustnordisk.com, Web: www.trustnordisk.com

Festivalkontakt Danish Film Institute, Gothersgade 55, 1123 Kopenhagen K, Mail: dfi@dfi.dk, Web: www.dfi.dk

Rollen Trine Dyrholm (Charlotte), David Dencik (Veronica), Frank Thiel (Kristian), Elsebeth Steentoft (Veronicas Mutter), Christian Tafdrup (Kunde), Jacob Ulrik Lohmann (One Night Stand), Claes Bang (One Night Stand), Pauli Ryberg (Kunde)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.