Spielplan

Den kompletten Spielplan für Sie zur leichten Übersicht können Sie hier herunterladen:
Farbe [PDF-Download, 224 KB]

Gritt

Gritt

Wettbewerb Spielfilme, Norwegen 2021, 118 Min., norw., engl. OF, engl. UT

Gritt hat große Ideen. Sie möchte ein Theaterstück mit dem Titel „The White Inflammation“ schreiben und inszenieren. Thema soll die Apathie sein, die die Gesellschaften in Norwegen und anderen westlichen Ländern erfasst hat. Beim Versuch, ihre künstlerische Vision zu skizzieren, ringt die junge Frau nach Worten. Sie schreibt Anträge und sucht Anschluss an die alternative Theaterszene. Je mehr Türen ihr verschlossen bleiben, desto heftiger kämpft sie für ihren Traum. Dabei verliert Gritt zunehmend die Realität aus den Augen. Die Kamera übernimmt ihre innere und äußere Unruhe, um dann wieder regungslos mit ihr zu verharren. Die Bilder driften mit der Protagonistin ab, geben ihr zugleich aber einen Rahmen vor, in dem sie sich weiter ausprobieren kann. Gritt fühlt sich immer einsamer, sie zieht sich in die Natur zurück, schöpft neue Kräfte und entdeckt andere Formen der künstlerischen Selbstverwirklichung. Dieses Spielfilmdebüt sucht wie Gritt das Experiment, überschreitet Grenzen und fängt seine Heldin dennoch immer wieder auf.

Regie Itonje Søimer Guttormsen

Drehbuch Itonje Søimer Guttormsen

Produzent Maria Ekerhovd

Produktionsfirma Mer Film AS, Mellomveien 33, 9007 Tromsø, Mail: vivill@merfilm.no, Web: www.merfilm.no

Rollen Birgitte Larsen (Gritt), Marte Wexelsen Goksøyr (Marte), Lars Øyno (Lars Øyno), Andrine Sæther (Rakel), Maria Grazia Di Meo (Frida), Lars Vaular (Lars Vaular), Linda Hverven (Tonje), Kyrre Hellum (Hansi)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.

Streaming

Film ausleihen