Fiskerlivets farer

Gefahren des FischerlebensFiskerlivets farer / The Dangerous Life of a Fisherman

Retrospektive, Norwegen 19071954, 6 Min., stumm

Eine Fischersfrau, die Mann und Sohn zum Fischen verabschiedet hat, muss vom Ufer aus miterleben, wie der Sohn ins Wasser fällt und ertrinkt ... „Gefahren des Fischerlebens, oder: Ein Drama auf dem Meer“ war der erste in Norwegen gedrehte Spielfilm, aufgenommen von dem berühmten schwedischen Kameramann Julius Jaenzon. Die Rekonstruktion ist zu einer Ikone der norwegischen Filmgeschichte geworden.

Regie Julius Jaenzon (1907), Kristoffer Aamot (1954)

Drehbuch Peter Lykke-Seest

Produzent Hugo Hermansen (1907)

Festivalkontakt National Library of Norway, Henrik Ibsens gate 110, 0203 Oslo, Mail: nb@nb.no, Web: www.nb.no

Rollen Kristoffer Aamot (Fischer), Edith Carlmar (Fischersfrau); im Original von 1907: Henry Hagerup, Alma Lund

Katalogseite PDF-Download