Ingaló

IngalóIngalo / Ingalo im grünen Meer

Retrospektive, Island / Finnland / Deutschland 1992, 96 Min., isl. OF, engl. UT

In Krummavik im Nordwesten Islands, fahren die Männer als Fischer auf See, während die Frauen den Fang in der Fischfabrik verarbeiten. Die 19-jährige Ingaló hat keine Lust, sich diesem Leben anzupassen. Deshalb haut sie von zu Hause ab und heuert als Schiffsköchin auf der „Matthildur IS“ an. Dort lernt sie Skúli kennen. Von Ingaló angestachelt, gehen die Fischer an Land auf die Barrikaden: Sie wollen bessere Wohn- und Arbeitsbedingungen und machen Skúli zu ihrem Sprecher ... Für ihre Darstellung einer jungen Frau, die sich in einer rauen Welt behauptet, wurde Sólveig Arnarsdóttir („Das Duo“) auf internationalen Festivals als Beste Schauspielerin ausgezeichnet. „Gedreht wurde teilweise mit Darstellern, die im Film dasselbe tun wie in ihren zivilen Berufen, so dass die Grenzen zwischen Erfindung und Realität in manchen Szenen kaum zu erkennen sind.“ (Island-Tage Bremen 2018)

Regie Ásdís Thoroddsen

Drehbuch Ásdís Thoroddsen

Produzent Martin Schlüter

Produktionsfirma Gjóla Films ehf., Bergstadastræti 28A, 101 Reykjavík, Mail: gjola@gjola.is, Web: http://www.gjola.is/

Festivalkontakt Icelandic Film Centre, Hverfisgata 54, 101 Reykjavik, Mail: info@icelandicfilmcentre.is, Web: www.icelandicfilmcentre.is

Rollen Sólveig Arnarsdóttir (Ingaló), Ingvar Sigurðsson (Skúli), Eggert Þorleifsson (Ásgeir), Haraldur Hallgrímsson (Sveinn), Þráinn Karlsson (Ragnar), Guðný Helgadóttir (Oddný), Þorlákur Kristinsson (Vilhjálmur)

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.

Streaming

Film ausleihen