Ühe küla mehed

Männer aus dem FischerdorfÜhe küla mehed / Men from the Fisherman's Village

Retrospektive, Estland 1961, 88 Min., OF, engl. UT

Während eines Sturms wird ein estnisches Fischerboot mit fünf Besatzungsmitgliedern an die finnische Küste getrieben. Dort finden die Männer unterschiedlichen Alters und Temperaments Unterkunft bei einem Berufskollegen. Bei ihm treffen sie auf einen einstigen Nachbarn, der 1944 nach Schweden emigriert ist und jetzt im Dienst eines Geheimdienstes steht. Er macht den Gestrandeten ein verlockendes Angebot … „Männer aus dem Fischerdorf“ gilt heute als Gründungsakt eines eigenständigen estnischen Nachkriegskinos. Die Filmwissenschaftlerin Eva Näripea, 2012: „Der Film sticht durch seine sensible Darstellung des psychologischen Konflikts der Charaktere hervor wie auch durch seine nuancierte Einstellung zum Thema Emigration und, damit direkt verbunden, durch seine sensible Betrachtung der tiefen Wunden, die die Unruhen und die Nachwirkungen des Zweiten Weltkriegs geschlagen hatten.“

Regie Jüri Müür

Drehbuch Aimée Beekman, Vladimir Beekman

Festivalkontakt Estonian Film Institute - Eesti Filmi Instituut, Uus 3, 10111 Tallinn, Mail: film@filmi.ee, Web: www.filmi.ee

Rollen Kaarel Karm (Niglas), Helend Peep (Juhan), Einari Koppel (Kustas), Oskar Liigand (Ervin), Peeter Šmakov (Jüri), Herta Elviste (Maali), Aino Seep (Juula)

Katalogseite PDF-Download

Streaming

Film ausleihen