Dianas bryllup

Dianas HochzeitDianas bryllup / Diana's Wedding

Spielfilme, Norwegen / Schweden 2020, 87 Min., norw. OF, engl. UT

Als am 29. Juli 1981 Charles und Diana in London vor den Traualtar treten, heiraten im fernen Sarpsborg auch Liv und Terje, Eltern einer jüngst auf den Namen der Princess of Wales getauften Tochter. Aus deren Perspektive erzählt „Dianas Hochzeit“ vom turbulenten Auf und Ab einer Ehe im kleinbürgerlichen Milieu einer norwegischen Reihenhaussiedlung der 1980er und 90er Jahre. Ehekräche und Versöhnungen, Heimlichkeiten und Peinlichkeiten summieren sich dabei zu einem permanenten Ausnahmezustand, dem die Tochter gern entkommen möchte … Befeuert von Bruce Springsteens Rock ’n’ Roll und zeitgenössischen Disco-Hits, entfaltet sich schwungvoll die lebensnahe Alltagschronik eines Familienlebens, das sich, ganz ohne Glamour, durch Menschlich-Allzumenschliches auszeichnet. Charlotte Blom: „Eine erfolgreiche Komödie muss immer auch Tragisches beinhalten, Schmerz und Verlust.“

Regie Charlotte Blom

Drehbuch Charlotte Blom, Mette Marit Bølstad

Produzent Synnøve Hørsdal

Produktionsfirma Maipo Film AS, Mølleparken 4, 0459 Oslo, Mail: maipo@maipo.no, Web: www.maipo.no

Weltvertrieb Picture Tree International GmbH, Husemannstr. 7, 10435 Berlin, Mail: pti@picturetree-international.com, Web: www.picturetree-international.de

Rollen Marie Blokhus (Liv), Pål Sverre Valheim Hagen (Terje), Jannike Kruse (Unni), Olav Waastad (Olav), Ine Marie Wilmann (Diana), Nader Khademi (Sharam), Maja Beirusten Berge (Diana 16), Anne-Marie Ottersen (Ruth)

Trailer

Katalogseite PDF-Download

Streaming

Film ausleihen