Jimis Last Blues

Jimis Last BluesJimis Last Festival

Filmforum, Deutschland 2020, 80 Min., ohne Dialog

Im September 1970 wurde am Flügger Leuchtturm auf Fehmarn das Love-and-Peace-Festival veranstaltet. Als deutsche Antwort auf das legendäre Woodstock-Festival geplant, verlief das Event mit etwa 25.000 Besucher:innen chaotisch. Wind und Regen dominierten die Stimmung, und Stargast Jimi Hendrix weigerte sich zunächst, unter diesen Umständen aufzutreten. Doch dann war es soweit. Hits wie „Hey Joe“ und „Purple Haze“ erklangen über dem immer stärker demontierten Festivalgelände. Hendrix reiste direkt nach dem Auftritt nach London ab, wo er wenige Tage später starb. 50 Jahre später rekonstruiert Filmemacher Rasmus Gerlach das Event mit diversen filmischen Fundstücken und Amateuraufnahmen. Super-8- und 16mm-Film zeigen nicht nur Hendrix’ letzten Festivalauftritt, sondern gewähren Einblick in eine vergangene Zeitepoche, die von Umbrüchen und Widerständen gezeichnet ist.

Regie Rasmus Gerlach

Drehbuch Rasmus Gerlach

Produzent Rasmus Gerlach

Produktionsfirma Kinoki GmbH, Elmenhorststraße 2, 22767 Hamburg

Rollen Jimi Hendrix, Billy Cox, Mitch Mitchell, Neil Landon, Alexis Korner

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.

Streaming

Film ausleihen