Hohe Kunst aufs platte Land - Die Kunsthalle Rostock

Hohe Kunst aufs platte Land - Die Kunsthalle RostockHigh Art, Flat Land - The Kunsthalle Rostock

Filmforum, Deutschland 2020, 110 Min., dt. OF

Schon bei ihrer Gründung war die Kunsthalle in Rostock ein Politikum. 1964 auf höchster Ebene im Ministerrat beschlossen, eröffnete fünf Jahre später der einzige Neubau eines Kunstmuseums der DDR. Als repräsentative Stätte für zeitgenössische Kunst geplant, sollte mit ihm die internationale Isolierung der DDR durchbrochen werden. So kam es auch, dass hier im Rahmen der Ostseebiennalen regelmäßig offiziell abgelehnte abstrakte Kunst zu sehen war. Die Kunsthalle entwickelte sich zum Publikumsmagneten, blieb hinter den Kulissen jedoch weiter politisch umkämpft. Mit der Wende eröffneten sich neue Perspektiven und Probleme … Mit Interviews und Archivmaterial führt der Film durch die 50-jährige Geschichte der Kunsthalle, reflektiert dabei die politische Kraft der Kunst und zeigt die Herausforderungen der modernen Museumsgestaltung.

Regie Jörg Herrmann

Drehbuch Jörg Herrmann

Produzent Thomas Simon

Rollen Norbert Bisky, Michael Morgner, Prof. Klaus Staeck, Dierk Engelken, Christof Kraft, Dr. Uwe Neumann, Maik Buttler, Elke Neumann, Dr. Horst Zimmermann,Heike Heilmann, Dr. Klaus Tiedemann, Dr. Luise Hartmann

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.

Streaming

Film ausleihen