Die Heimkehr - Leben nach dem Terror

Die Heimkehr - Leben nach dem TerrorThe Renegades - A Long Way Home

Filmforum, Deutschland 2020, 75 Min., dt. OF, engl. UT

Es sei doch, was ihr Bruder wollte: ein Märtyrertod. Per Sprachnachricht erfährt Meral Keskin, dass ihr kleiner Bruder Ferhat als IS-Kämpfer gestorben ist. Doch ist sie überzeugt, dass der Junge aus Hamburg noch lebt und heimkehren wird. Auf ihrer Suche nach Antworten helfen ihr die Nachrichten und Bilder, die ihr Bruder nach Hause schickte, bevor der Kontakt abbrach. Eines davon zeigt eine Gruppe von deutschen IS-Kämpfern schwerbewaffnet vor einem Jeep. Die meisten auf dem Bild sind tot oder verschwunden. Nur Oliver ist zurückgekehrt, als 21-jähriger Kriegsveteran, der noch 19 Granatsplitter im Körper trägt und auf einem Auge blind ist. Auch ihm fehlen Antworten und Erklärungen für seine Taten. Zwischen Scham und Schuldgefühl sucht er seinen Weg zurück in die Gesellschaft – wie Tausende andere junge Europäer, die mit der letzten Ausreisewelle in ihre Heimat zurückkehrten.

Regie Mariam Noori, Lisa Maria Hagen

Produzent Dietmar Schiffermüller

Produktionsfirma NDR - Norddeutscher RundfunkLandesfunkhaus Schleswig-HolsteinStudio Kiel, Schlossplatz 3, 24103 Kiel, Web: www.ndr.de

Rollen Meral Keskin, Oliver N., Wolfgang Blaschitz, Ismail Özen-Otto, Clemens Desero

Katalogseite PDF-Download

Vorstellungen

Für diesen Film sind keine Vorstellungen angelegt.

Streaming

Film ausleihen