Dunkle Stille der Kindheit - Multimedia Performance

Veranstaltung Dunkle Stille der Kindheit - Multimedia Performance

Datum 31.10.2019

Zeit 18:00 Uhr

Ort St. Petri, Petrikirchhof, Lübeck

Dunkle Stille der Kindheit - Multimedia Performance

„Dunkle Stille der Kindheit“ ist ein Konzerterlebnis der besonderen Art, das als ästhetisch übergreifendes Kunsterlebnis Neue Musik, Videokunst und Publikumsaktionen miteinander verknüpft. Gleichzeitig ist das Projekt eine kulturelle Begegnung und ein Gemeinschaftswerk, geschaffen von Künstler:innen aus der Welt der Musik, der Poesie und des Films.

Drei Musiker sitzen im Raum verteilt: der Flügel in der Mitte umgeben vom Publikum in zwei Halbkreisen, flankiert von Cello und Schlagzeug. Der Kirchenraum von St. Petri, erleuchtet nur durch Film-Installationen.

Die Komposition „Dunkle Stille“ des Dänen Kuno Kjærbye basiert auf dem Gedicht „Jahr“ des österreichischen expressionistischen Dichters Georg Trakl (1887-1914). Texte der Dichtung werden von Filmemacherin Maria MacDalland animiert und gemeinsam mit den Animationen der spielenden Musiker:innen und zuvor aufgenommener Zuschauer:innen zu einem ausdrucksstarken Sinneserlebnis zusammengefügt. Das Publikum wird Teil der alle involvierenden Choreographie, es bewegt Stühle und die Pianistin. Diese kollektive Bewegung wird aufgenommen und live auf den Bildschirm übertragen, wobei sie von Aufnahmen aus vorherigen Aufführungen und anderen Räumen überlagert wird. Dadurch entsteht Gemeinschaft und eine Art von Zeitlosigkeit und imaginärem Raum jenseits der aktuellen physischen Präsenz.

Deutsche Erstaufführung

Kuno Kjaerbye (Komposition) / Maria MacDalland (Video Artist) / Stine Rejnholdt (Produktion) / Daniel Sorour (Violoncello) / Ninon Gloger (Klavier) / Jonathan Shapiro (Perkussion)

Do, 31.10., 18:00h
St. Petri, Petrikirchhof, Lübeck
Eintritt 15,- €, ermäßigt 6,- €

VVK unter 0179/6871145, auf www.klangrauschen.com sowie Tickets an der Abendkasse